Vampire Diaries RPG mit FSK 18
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Bitte beachtet in euren Posts das ein neuer Tag begonnen hat!!!
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
1864
SPIELTAG:
Dienstag, 21.07.1864
WETTER:
Tags 25°, Sonne.
Nachts 17° bewölkt

VOLLMOND:
22.07.1864
2032
SPIELTAG:
Samstag, 05.06.2032
WETTER:
Tags 23°, Regen.
Nachts 18° bewölkt

VOLLMOND:
15.06.2032

Die neuesten Themen
» Vampire Diaries- Thorns of Love
von Gast Mi März 26, 2014 11:00 am

» The Tribe - Eine Welt ohne Erwachsene
von Gast Sa Dez 21, 2013 11:32 am

» The Tribe München [Änderung]
von Gast Sa Nov 16, 2013 7:07 am

» Bloody Rose
von Gast Mi Okt 30, 2013 12:43 am

» The Castle
von Gast Sa Okt 26, 2013 12:02 pm

» Lynns Zimmer
von Lynn Salvatore Fr Mai 31, 2013 1:58 am

Die aktivsten Beitragsschreiber
Admin (170)
 
Elena Salvatore (95)
 
Stefan Salvatore (69)
 
Lynn Salvatore (37)
 
Damon Salvatore (35)
 
Cheyenne Gilbert (28)
 
Jeremy Gilbert (23)
 
Finlay Watkins (22)
 
Annabelle Gilbert (18)
 
Rebekah Mikaelson (18)
 
SCHWESTERN
Mein Bild

Austausch | 
 

 Im Wald

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin

avatar


BeitragThema: Im Wald   So Jan 01, 2012 6:46 am

*INPLAY*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://next-generation.aktiv-forum.com
Stefan Salvatore
Ich trinke Blut und bin ein ...
Ich trinke Blut und bin ein ...
avatar


BeitragThema: Re: Im Wald   Mo Aug 20, 2012 3:42 am

Cf = Stefans Zimmer

Elena hatte natürlich gleich zu gestimmt Stefan auf die Jagt zu begleiten. Sie wusste das er heute einen schweren Tag hatte und es ihm nicht leicht fiel sich zu kontrollieren und den Menschen fern zu bleiben. So wollte er nicht alleine raus gehen den auch wenn er sich eh von Menschenblut ernährte tötet er nicht sondern besorgte sich Blutkonserven aus dem Krankenhaus. Heute war der Drang zu Jagen aber zu groß und um diesem Drang nach zu gehen aber dennoch keinen Menschen an zu fallen nahm er Elena mit. Alleine ihre Anwesenheit würde dafür sorgen das er sich benahm da er das alles nicht nur für sich sonder und vor allem für sie. Auch wollte er seiner Tochter Lynn so nicht begegnen. Er traute sich heute selber nicht über den Weg und würde wohl keinen Schritt machen ohne das nicht jemand bei ihm war. Das er Naomi nach Hause gebracht hatte hätte auch schief gehen können und es gab einen Augenblick wo er sich dachte das es wohl niemandem auffallen würde wenn sie plötzlich weg war. Doch hatte er es nicht getan. Er hatte Naomi nach Hause gebracht und ist dann selber wieder nach Hause gefahren.

Jetzt wo er mit Elena im Wald war versuchte er sich zu entspannen da er heute doch sehr angespannt war. Er wusste auch ohne das er Elena anguckte das sie genau darauf achte das kein Mensch in der Nähe war. Stefan hatte die Augen geschlossen und versuchte sich einfach nur zu konzentrieren. Doch gelang ihm das nicht so wirklich. Seufzend machte er seine Augen wieder auf und sah Elena an. Dann ging er zu ihr nahm ihren Kopf in seine Hände und küsste sie leidenschaftlich. Einen Augenblick zog er den Kuss in die Länge bevor er sich dann wieder von ihr löste. "Danke." sagte er den so ein Kuss von ihr sorgte immer dafür das er wieder entspannt und locker war. Stefan entfernte sich wieder ein paar Schritte von Elena schloss dann seine Augen erneut.

***

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elena Salvatore
Ich trinke Blut und bin ein ...
Ich trinke Blut und bin ein ...
avatar


BeitragThema: Re: Im Wald   Sa Sep 01, 2012 10:52 am

CF = Stefan & Elenas Schlafzimmer

Als Elena mit Stefan nun im Wald war, versuchte sie erst einmal herauszufinden ob ein Mensch in der Nähe war. Sie wurde etwas entspannter als sie merkte das nirgendwo ein Mensch in der Nähe war. Sie beobachtete wie Stefan seine Augen schloss um sich zu konzentrieren. Doch klappte das wohl nicht so wirklich. Er öffnete wieder seine Augen und kam plötzlich auf Elena zu nahm ihren Kopf in die Hände und fing an sie zu küssen. Anfangs etwas überrascht, erwiderte Elena dann den Kuss und zog ihn ebenfalls etwas in die Länge.

Als er sich wieder von ihr löste, bedankte er sich, woraufhin Elena ihn etwas verwundert ansah. "Für was?" fragte sie und legte eine Hand an sein Gesicht. Stefan entfernte sich nun von ihr und schloss wieder seine Augen. Elena sprang einfach auf einen Baum und setzte sich dort auf einen etwas dickeren Ast und wartete ab was passierte.

***

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stefan Salvatore
Ich trinke Blut und bin ein ...
Ich trinke Blut und bin ein ...
avatar


BeitragThema: Re: Im Wald   Do Sep 13, 2012 8:34 am

"Einfach dafür das du da bist." antwortete Stefan Elena als sie ihn fragte für was er sich bedankte. Schon seid er sie kennen gelernt hatte damals strahlte sie für ihn eine gewisse Ruhe aus und egal was passierte sie sorgte dafür das es ihm gut ging. Sie war sein Fels in der Brandung wie man so schön sagte.
Jetzt wo er sich mit einem Kuss von ihr wieder beruhigt hatte schaffte er es sich zu konzentrieren. Und suchte nun nach einer ;spürt die ihm zu einem Tier führte damit er davon trinken konnte. Langsam ging er durch den Wald und achtete dabei nicht darauf was Elena tat auch wenn er mit bekam das sie inzwischen auf einem Baum saß. Es dauerte nicht lange bis Stefan eine Fährte auf genommen hatte und rannte dann auch gleich los. Doch plötzlich stoppte er und blieb wie angewurzelt stehen. Es roch nach Blut. Nach menschlichem Blut. Nach frischem menschlichem Blut. Stefan traute sich nixht zu bewegen den er wusste das wenn er sich jetzt entspannen würde könnte er sich nicht kontrollieren und würde über die verletzte Person her fallen. Innerlich hoffte er einfach das Elena ihm folgen würde und das auch sie das Blut richen würde

***

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elena Salvatore
Ich trinke Blut und bin ein ...
Ich trinke Blut und bin ein ...
avatar


BeitragThema: Re: Im Wald   Mo Sep 24, 2012 9:23 am

Elena lächelte als Stefan ihr erklärte für was er sich bedankt hatte "Du weißt für dich werde ich immer da sein, egal was kommt" erklärte sie ihm und beobachtete ihn nun. Jetzt schien es besser zu laufen. Der Kuss hatte also wohl geholfen. Elena blieb erst einmal auf dem Baum sitzen den sie sich ausgesucht hatte. Leicht lächelte sie als Stefan losrannte, anscheinend hatte er eine fährte von einem Tier aufgenommen und tatsächlich, auch Elena konnte es riechen und somit war sie froh das es kein Mensch war.

Doch plötzlich sah sie von weitem das Stefan ruckartig stehen blieb. Elena schloss ihre Augen und schärfte ihre Sinne. Blitzartig schlug sie ihre Augen wieder auf. Es roch nach Menschenblut. In windeseile rannte sie zu Stefan und drückte diesen gegen einen Baum. "Ich kümmer mich drum" sagte sie und schaute ihm tief in die Augen. "Bleib hier" sagte sie und rannte los um nach dem verletzten Menschen zu suchen. Und da lag sie, ein junges Mädchen das in eine Bärenfalle getappt war und durch den hohen blutverlust war sie mittlerweile nur noch halbanwesend. Elena merkte das das mädchen bald ohnmächtig werden würde. Sie schluckte und hielt dann die Luft an, was sollte sie jetzt tun?

***

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stefan Salvatore
Ich trinke Blut und bin ein ...
Ich trinke Blut und bin ein ...
avatar


BeitragThema: Re: Im Wald   Sa Okt 06, 2012 1:39 am

Keinen Millimeter bewegte Stefan sich bis er plötzlich von Elena gegen einen Baum gedrückt wurde. Sie sagte ihm das sie sich darum kümmern würde und das er hier bleiben sollte. Stefan nickte einfach nur und blieb genau so stehen. Elena verschwand und Stefan sah ihr einfach nur ein. Heute war wirklich nicht sein Tag. Er war schwach und genau das hasste er an sich selber. Er hasste es sich selber nicht wieder zu erkennen und wollte etwas dagegen tun. Langsam löste er sich von dem Baum und machte ein paar Schritte in die Richtung in die Elena verschwunden war und aus der der Blutgeruch kam. Dann sah er sie. Elena die bei einem Mädchen war. Stefan Blick war auf die Verletzung gerichtet und damit auch auf das Blut das aus der Wunde aus trat. Kurz guckte er zu Elena und nickte leicht als Zeichen das alles ok sei. Dann hockte er sich hin. "Wir müssen ins Krankenhaus schaffen sonst stirbt sie." sagte recht schnell um nicht zu viel von diesem Geruch ein zu atmen. Stefan legte seine Hände an die Bärenfalle und öffnete sie. "Zieh sie raus." sagte er dann zu Elena und ließ die Falle wieder zuschnappen nachdem das Bein des Mädchens draußen war. Die Falle ließ er liegen den so war sie jetzt ungefährlich. Doch hatte Stefan nun das Blut des Mädchens an den Händen weshalb er seine eigenen Hände anstarrte. Doch fasste er sich recht schnell wieder und richtete seinen Blick auf Elena und das Mädchen. "Lass uns von hier verschwinden und sie ins Krankenhaus bringen." sagte er und nahm das Mädchen auf den Arm. Natürlich hätte auch Elena sie tragen können doch würde es wohl recht komisch aussehen wenn Elena das Mädchen ins Krankenhaus trägt und Stefan sie einfach nur begleiten würde.

Tbc = Behandlungszimmer

***

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elena Salvatore
Ich trinke Blut und bin ein ...
Ich trinke Blut und bin ein ...
avatar


BeitragThema: Re: Im Wald   Sa Okt 06, 2012 8:44 am

Elena hockte sich neben das Mädchen auf den Boden und strich ihr über den Kopf. "Hab keine Angst, ich werde dir helfen" sagte sie ihr und bemerkte das plötzlich Stefan hinter ihr stand. Elena bemerkte seinen Blick auf die Wunde und wollte gerade schon zu ihm gehen als er ihr zunickte als Zeichen das alles mit ihm ok sei. Somit entspannte Elena sich ein wenig, aber nicht zu sehr, sonst würde sie am ende sich noch vergessen. "Ja das sollten wir" flüsterte sie. Als Stefan sich an der Bärenfalle zu schaffen machte, zog Elena das Mädchen heraus und hob es hoch.

Seitdem sie ein Vampir war, hatte sie keine Probleme damit, schwere Sachen zu tragen. Was nicht heißen sollte das das Mädchen dick war, aber immerhin war es doch recht selten das ein normales Menschenmädchen ein anderes Mädchen im zirka selben alter tragen konnte. Elena bekam mit wie Stefan seine Hand anstarrte und räusperte sich deshalb kurz. Sie nickte und überreichte Stefan das Mädchen. Zusammen mit ihm rannte sie los zum Krankenhaus. "Ist alles ok?" fragte sie ihn. "Du solltest dann erstmal deine Hände waschen" natürlich machte sie sich sorgen um ihn, aber nicht nur das. Sie würden jetzt gleich das Krankenhaus betreten, das heißt es würde sie noch mehr Blut erwarten und plötzlich schossen Elena die schrecklichsten Bilder durch den Kopf. Wie Stefan sich nicht mehr halten konnte und einfach jeden biss.


TBC = Behandlungszimmer

***

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elena Salvatore
Ich trinke Blut und bin ein ...
Ich trinke Blut und bin ein ...
avatar


BeitragThema: Re: Im Wald   Sa Okt 06, 2012 9:29 pm

Cf = Keller Salvatore

"Natürlich weiß ich das"entgegnete sie ihm sofort als er meinte das sie doch wisse das er ihr nie etwas antun würde."Aber es ist nunmal so das du dann ein ganz anderer "Mensch" in dem Zustand bist,da kann ich dich einfach nicht einschätzen." gab sie zu und senkte kurz ihren Kopf."Jetzt kann ich mich ja auch besser verteidigen als vor ein paar Jahren noch" fügte sie noch hinzu und zwinkerte leicht.

Nachdem Elena nun Stefan bestätigt hatte das nochmals auf die Jagd gehen eine gute Idee sei,lief sie auch sofort nach oben.Vor dem Haus fiel ihr wohl auf das Stefan ihr nicht folgte doch wollte sie ihm kurz Zeit für sich lassen.Sie ging nicht davon aus das er jetzt die halbe Kühltruhe leer trank,also rannte sie schonmal vor in den Wald.

Dort angekommen witterte sie auch schon einen Puma.Ja die ganze Sache mit dem Blut hatte sie jetzt auch tierisch mitgenommen und deshalb brauchte sie jetzt das Tierblut.Elegant schlich sie sich an das Tier an und setzte dann zum Sprung an um dem Leben des Tieres ein ende zu setzen,doch es wehrte sich natürlich.

***

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stefan Salvatore
Ich trinke Blut und bin ein ...
Ich trinke Blut und bin ein ...
avatar


BeitragThema: Re: Im Wald   Sa Okt 27, 2012 9:05 pm

Cf = Keller Salvatore

Stefan rannte etwas später als Elena in den Wald, er war davon aus gegangen das sie vor dem Haus auf ihn wartete doch hatte sie das nicht getan. Stefan störte das allerdings nicht. Er ist nur davon ausgegangen das sie wartet um zu überprüfen das er wirklich nicht noch mehr von dem Menschenblut das unten im Keller in der Kühltruhe lag trinken würde. Als er dann im Wald ankam konnte er gerade noch sehen das Elena sich auf einen Puma stürzte. Er hielt sich zurück und beobachtete sie mit einem Lächeln auf den Lippen. Nie wollte er das sie zu einem Vampir wird doch musste er zugeben das eine Last von ihm gefallen ist seid dem sie einer war. Es war nicht so das Elena ihm vorher zur last gefallen war aber er hatte immer angst um sie und war immer dabei sie zu beschützen. Nun brauchte er das nicht mehr. Sie konnte sich selber verteidigen aber dennoch achtete er natürlich auf sie und hatte noch immer Angst das ihr etwas passieren könnte, aber es war eben anders. Sie beim Jagen zu sehen machte ihn irgendwie glücklich daher stand er einfach nur da und sah sie an.

***

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elena Salvatore
Ich trinke Blut und bin ein ...
Ich trinke Blut und bin ein ...
avatar


BeitragThema: Re: Im Wald   So Nov 04, 2012 8:38 am

Natürlich hatte Elena schon längst bemerkt das Stefan nun direkt in ihrer Nähe war, doch wollte sie sich nun mit ihrer Beute beschäftigen. Der Puma wehrte sich immer mehr und verpasste Elena auch ein paar Prankenhiebe, doch im rechten Augenblick schaffte sie es ihm das Genick zu brechen. Eigentlich tat sie das nur ungern, die Tier umbringen. Meist saugte sie nur bis zu einem gewissen punkt ihr Blut aus und lies sie dann laufen. Aber hätte sie den Puma jetzt nicht getötet, hätte er sie wohl möglich noch übel zu gerichtet.

Nun setzte sie sich hin und trank noch ein paar schlücke. In der nächsten Sekunde stand sie schon vor Stefan und sah ihm in die Augen. "Wenn du möchtest..." sie zeigte auf den Puma "...es ist noch was drin, für dich" bot sie ihm an und strich sich die letzten Blutreste von den Mundwinkeln. "Hast du für morgen etwas geplant? Ich hoffe mal du weißt noch was morgen ist?" fragte sie und sah ihn gespielt ernst an.

***

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stefan Salvatore
Ich trinke Blut und bin ein ...
Ich trinke Blut und bin ein ...
avatar


BeitragThema: Re: Im Wald   Mo Nov 12, 2012 8:54 am

Aufmerksam beobachtete Stefan Elena bei der Jagt und war immer bereit ein zu greifen da er sah das das Tier sich wehrte und es nicht immer danach aussah als ob Elena es unter Kontrolle hatte. Doch ließ er sie machen und würde nur eingreifen wenn es wirklich nötig war. Das Tier könnte sie zwar nicht töten aber schwer verletzten und alleine das wollte er schon vermeiden. Als Elena es geschafft hatte das Tier zu töten lehnte er sich wieder entspannt gegen den Baum und beobachtete se weiter. Als sie sich von dem Puma löste und zu ihm rüber kam zog er schon eine Augenbraue hoch da er nicht davon aus ging das sie schon fertig war. "Nein." sagte er und schüttelte den Kopf wobei er die Augenbrauen zusammen zog. "Ich werde mir selber etwas suchen." fügte er dann noch hinzu den wenn er von dem Puma trinken würde würde es sich jetzt für ihn so anfühlen als er nicht fähig währe sich selber zu ernähren aber das war er. "Morgen?" fragte er sie und überlegte kurz. "Freitag." sagte er dann komplett ernst ohne ein Anzeichen eines Scherzes. "Aber ein ich habe heute nichts weiter vor. Sollte ich wohl auch nicht. Ich glaube Menschenmassen sind heute nicht das richte für mich. Warum? Hast du etwas geplant?"

***

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elena Salvatore
Ich trinke Blut und bin ein ...
Ich trinke Blut und bin ein ...
avatar


BeitragThema: Re: Im Wald   Fr Nov 16, 2012 10:22 pm

Stefan lehnte ihr Angebot ab, das er von dem Puma den sie erledigt hatte trinken könnte. Und irgendwie konnte Elena es auch verstehen, hier ging es um stolz und das würde Stefan eher so darstehen lassen als wäre er unfähig einen Puma zu erledigen. "Kein problem" meinte sie nur und drehte sich um "Der wald ist ja voll genug mit Tieren verschiedenster arten" murmelte sie und schaute ihn wieder an.

Als er ziemlich ernst meinte das morgen freitag sah, seufzte sie und verdrehte die Augen, sagte aber nichts weiter dazu, er sollte schön selber drauf kommen was am morgigen tag war. Kurz zog sie eine Augenbraue hoch als er meinte das er heute nichts mehr vor hätte. "Ich hab dich auch nicht gefragt ob du heute noch was vor hast, sondern ob du morgen irgendwas vor hast!" Sie ging wieder zu dem Puma und trank das restliche Blut aus ihm heraus. "Ich such noch nach einem Reh oder so" meinte sie nur und war schwupp auch schon verschwunden.

***

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stefan Salvatore
Ich trinke Blut und bin ein ...
Ich trinke Blut und bin ein ...
avatar


BeitragThema: Re: Im Wald   So Dez 09, 2012 12:07 am

"Ja der Wald ist voll genug." wiederholte er ihre Wort und wusste genau das sie wusste warum er ihr Angebot nicht annahm. Stefan wusste natürlich was morgen war doch erlaubte er sich ein kleines Spielchen mit seiner Frau in dem er einfach so tat würde er das nicht wissen. "Was?" fragte er dann mit Absicht etwas verwirrt und guckte sie fragend an. "Morgen ist nun mal Freitag. Wenn dir das nicht gefällt tut es mir leid aber ändern kann ich es nicht." fügte er noch hinzu und trieb es so noch ein bisschen weiter. "Achso. Morgen. Morgen? Ich wollte mit Damon mal wieder ein bisschen um die Häuser ziehen und was trinken gehen." Die beiden Brüder machen das öfter mal aber natürlich war das für morgen nicht geplant und Stefan wusste auch das Elena klar war das er mit etwas trinken gehen Alkohol und kein Blut meinte. Als sie meinte das sie sich noch ein Reh suchen würde nickte Stefan. "Ja ich sollte mich auch langsam mal auf die Suche machen bevor du mir noch alles weg trinkst." sagte er leicht stichelnd und verschwand dann ebenfalls. Er lief in eine Andere Richtung als Elena und streckte seine Fühler nach etwas essbarem aus. Was genau er suchte wusste er noch nicht aber sobald ihm etwas in die Nase gekrochen war das ihm gefallen würde würde er es wissen.

***

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elena Salvatore
Ich trinke Blut und bin ein ...
Ich trinke Blut und bin ein ...
avatar


BeitragThema: Re: Im Wald   Fr Dez 28, 2012 9:09 am

Ihre Augen verengten sich immer mehr als Stefan dieses kleine spielchen weiter trieb. Sie nahm ihn jetzt auch völlig ernst, ihr war nicht klar das er nur scherzte. Vorallem den Männern passierte es ja immer wieder mal ziemlich schnell das sie solche wichtigen Daten vergaßen. Er trieb es weiter auf die spitze und meinte das er vor hätte morgen mit Damon einen trinken zu gehen. "Tz...einen trinken gehen. Viel spaß dabei" sagte sie nur noch und verschwand dann auch schon um nach einem Reh zu suchen.

Wenn er das ernst meinen würde, würde er morgen seinen Alptraum erleben. Aber Elena kannte sich, sie könnte ihn eh nicht böse sein und würde ihm auch mit seinen Bruder ziehen lassen. Elena musste sich jetzt abreagieren. Seitdem sie ein Vampir war, geschah es viel schneller und öfter das sie kurz davor war an die Decke zu springen. Denn als Vampir werden sämtliche Emotionen um ein vielfaches erhöht. Elena rannte durch den Wald und fand auch ziemlich schnell ein Reh, welches sie bis auf den letzten Tropfen Blut aussaugte. Danach rannte sie zu einer Lichtung und wartete dort auf Stefan.

***

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stefan Salvatore
Ich trinke Blut und bin ein ...
Ich trinke Blut und bin ein ...
avatar


BeitragThema: Re: Im Wald   Fr Dez 28, 2012 9:22 pm

Stefan musste sich wirklich ein grinsen verkneifen als Elena ihm sein kleines Spielchen abkaufte. Eigentlich sollte sie ihn besser kennen um zu wissen das er so etwas nicht vergessen würde. Aber jetzt machte es ihm gerade Spaß so zu tun als ob er keine Ahnung hatte was sie eigentlich gerade von ihm wollte. "Danke." sagte er nur als Elena ihm viel Spaß dabei wünschte. "Den werden wir haben. Kennst uns ja." fügte er noch hinzu und zwinkerte dabei leicht. Er fragte sich wirklich wann sie wohl explodieren würde aber eigentlich wollte er dann nicht in ihrer Nähe sein. Daher verabschieden sich die beiden auch für kurze Zeit und rannten in unterschiedliche Richtungen um ihrer Jagd nach zu gehen. Stefan rannte ein Stück tiefer in den Wald und bleib dann wie angewurzelt stehen.Er schloss seine Augen und versuchte sich zu konzentrieren. Alles in ihm schrie nach frischen Menschenblut aber dennoch versuchte Stefan genau dieses Gefühl zu unterdrücken. Er musste es endlich wieder schaffen auf Tierblut um zu steigen. Doch dann kroch ihm ein Geruch in die Nase der ihm zumindest einigermaßen zusagte. Es war ein Puma der sich wohl selber auf Beutezug befand. Wenn schon Tier dann ein anständiges da Puma noch immer um einiges besser schmeckte als diese Wildtiere. Also konzentriere Stefan sich auf diesen Geruch und folgte ihm langsam. Er schlich sich an das Tier ran bis er es sehen konnte. Dann wartete er einen günstigen Zeitpunkt ab um sich auf das Tier zu stürzen und ihm seine Zähne in den Nacken zu schlagen. Eigentlich ging Stefan dabei immer recht vorsichtig vor aber heute konnte er das nicht. Das verlangen nach Blut war zu groß so das er sich mit dem Puma auf dem Boden wälzte und dabei eine ziemliche Sauerei anstellte. Nach einer weile löste er sich von dem Leblosen Körper und richtete sie wieder auf. Kurz blickte er an sich runter und sah das sein Shirt zerrissen und mit Blut un Erde befleckt war. "Das kann wohl in den Müll." sagte er zu sich selber und machte sich auf den Weg zu Elena. Er wusste wo sie war daher brauchte er nicht nach ihr suchen. Kurz bevor er bei ihr angekommen war. Zog er sein Hemd aus und behielt es zusammen geknüllt in der Hand. "Hey." sagte er und ging zu ihr rüber um ihr einen Kuss zu geben.

***

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elena Salvatore
Ich trinke Blut und bin ein ...
Ich trinke Blut und bin ein ...
avatar


BeitragThema: Re: Im Wald   Sa Jan 05, 2013 11:36 pm

Elena ballte beide Hände zu Fäusten als Stefan immer weiter so machte. Sie war in dem Moment so sauer das sie sich kaum kontrollieren konnte und deshalb auch schnell weg rannte. Wie kann er nur? schoss es ihr durch den Kopf. Getrieben von dem Hunger der sich plötzlich in ihr breit machte wurde ihre wut natürlich stärker. Sie war froh das sie sich jetzt von ihm getrennt hatte und durch den Wald rennen konnte um zu jagen. Nachdem sie ihren durst gestillt hatte, wartete sie an einen Baum gelehnt auf Stefans Rückkehr. Würde er zu lange weg bleiben, würde sie nach ihm suchen. Kurze Zeit später tauchte er schon auf, er hatte sich gerade sein Shirt ausgezogen und trug es zusammen geknüllt in seiner Hand.

Als er auf sie zukam um sie zu küssen drückte sie eine Hand gegen seine Brust und musterte ihn von oben bis unten. "Du bist dabei auch schon mal sauberer vorgegangen" sagte sie und nahm sein Shirt um es sich genauer anzuschauen. Sie verdrehte die Augen als sie sah wie es aussah und gab es ihm zurück. "Ich will nach Hause" sagte sie, drehte sich um und rannte los. Mittlerweile war die Nacht fast rum, das hieß es war schon nächster Tag und somit hatten Elena und Stefan heute ihren 20. Hochzeitstag. Als sie daheim ankam, sprang sie aufs Dach und schaute sich den Sonnenaufgang an. Sie drehte an ihrem Ring herum und lächelte leicht. Sie konnte kaum glauben das es nun schon 20 Jahre her war.


TBC = Vor dem Salvatore Haus

***

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stefan Salvatore
Ich trinke Blut und bin ein ...
Ich trinke Blut und bin ein ...
avatar


BeitragThema: Re: Im Wald   Mi Jan 16, 2013 2:15 am

Stefan konnte sich ein kleines Schmunzeln nicht verkneifen nach dem Elena davon gedüst war. Wie konnte sie nur glauben das er wirklich ihren 20. Hochzeitstag vergessen könnte? Sie sollte ihn besser kennen und wissen das er sich etwas für sie ausgedachte hatte und das er sie damit morgen überraschen würde. Stefan zuckte mit dem Schultern und machte sich dann auch auf die Jagd.
Als er sich anschließend zu ihr begab und sein Hemd in der Hand hielt musterte sie ihn natürlich. Sie hielt ihn sogar davon ab sie zu küssen und guckte sich dann das Hemd genauer an. Stefan wollte gerade etwas sagen als sie es ihm wieder zurück gab und meinte das sie nach Hause wollte. Leicht leis er den Kopf hängen als sie sich umdrehte und los rannte. Er fühlte sich mies. Schuldig und nicht verstanden. So kannte er sie nicht. Aber wahrscheinlich kannte sie ihn so auch nicht. Stefan ging es in letzter Zeit nicht wirklich gut und er wusste selber nicht warum es so war. Klar er hatte immer mal seine Probleme mit menschlichem Blut um zu gehen aber es war schon sehr lange nicht mehr so schlimm gewesen.
Einige zeit stand er noch auf der Lichtung und vergrub sich in seinen Gedanken bevor er dann einmal tief durch atmete und Elena nach Hause folgte.

Tbc = Vor dem Salvatore Haus

***

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Im Wald   

Nach oben Nach unten
 
Im Wald
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» ALT2: Planung - Das Leben im Wald
» Der Hügel im Wald von Tyto
» Schulweg B - Durch den Wald
» Die Hütte im Wald (Kleine Horrorgeschichte)
» kleiner Wald

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The next Generation :: Herzlich Willkommen :: Mystic Falls Landschaften-
Gehe zu: